ERGEBNISSE FILTERN

Wandern auf Madeira

Das interessanteste Angebot Madeiras an den aktiven Urlauber ist das Wandern. Alle Touren sind von einer Unterkunft an der Küste aus innerhalb eines Tages zu machen. Dabei gibt es drei unterschiedliche Kategorien von Wanderungen. Die Levadawanderungen entlang der vielen Bewässerungskanäle, eine Besonderheit der Insel Madeira. Sie transportieren Wasser aus den regenreichen Bergen und dem Norden in den trockenen Süden, bewässern dort Felder und liefern Trinkwasser. Neben jeder Levada befinden sich ein schmale, öffentlich zugängliche Versorgungswege für Reparaturen u.ä., auf denen gerne und viel gewandert wird. Ihr teils abenteuerlicher Verlauf durch die Berge ermöglicht so auch dem untrainierten Wanderer einen einfachen Zugang zum Gebirge. Die Bergwanderungen in der Kernzone der Insel mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von leicht bis schwer. Die Küstenwanderungen mit häufig sehr spektakulären Ausblicken auf die Steilküste. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist auf einigen Wegen unbedingt erforderlich.