Jeep Safari / Ribeira Brava Calheta Porto Moniz Ponta Do Sol Funchal Camara De Lobos Machico Santa Cruz Santana Sao Vicente

Green Devil Jeep Safari - Ganztagestouren

In komfortablen und gut ausgestatteten 4x4 Fahrzeugen können Sie die Schönheit Madeiras einmal auf andere Art entdecken. Mit dem Jeep kommen Sie an Orte, die Sie mit dem Auto nicht erreichen können. Die als Reiseleiter ausgebildeten Fahrer zeigen Ihnen nicht nur die schönsten Orte, sondern geben Ihnen auch viele Informationen zu Land und Leuten, Tieren und Pflanzen, Geographie und Geschichte der Insel. Fotos und Videos, die während der Fahrt gemacht werden, werden den Gästen kostenlos zur Verfügung gestellt. Steigen Sie ein.

Jeden Tag findet eine Fahrt in eine andere Region Madeiras statt. Sie haben dabei u.a. auch Gelegenheit in den berühmten Lava-Pools in Porto Moniz zu baden, eine Zuckerrohrfabrik zu besichtigen oder dem Treiben auf dem größten Bauernmarkt der Insel zuzuschauen.

Das Mittagessen kann zu Beginn der Fahrt beim Fahrer dazugebucht werden. Die Touren werden in deutsch, englisch und französisch durchgeführt.

Preise

PersonenLeistungPreis
ErwachseneGanztagestour48,- Euro
Kinder bis 12 J.Ganztagestour24,- Euro

  • Transfer ab Funchal: kostenlos
  • Transfer ab Calheta, Ponta do Sol, Sâo Vicente, Machico, Santa Cruz, Ponta Delgada: € 5,-/Person
  • Transfer ab Caniçal, Porto Moniz, Santo da Serra: € 10,-/Person
  • Mittagessen optional: € 12,- 

 

Tourenbeschreibung:

Täglich: Nordwesten - Verzauberte Terrassen

Beginnend an der Südküste mit dem steil abfallendem Tal der Serra D´Agua, welches das Bergmassiv von der großen und einzigen Hochebene trennt, bringt Sie diese Tour in den immergrünen Nordwesten der Insel, wo sich Wasserfälle ins Meer stürzen und die Lava natürliche Schwimmbäder mit himmelblauem Wasser gebildet hat. Spüren Sie das Adrenalin bei einer Geländefahrt durch den heimischen Wald und erleben Sie unvergeßliche Momente bei einer Levadawanderung.

Tourverlauf:

Serra de Água - Encumeada - Chão dos Louros - Ginjas (Spaziergang) - Paul da Serra - Fanal - Porto Moniz (45 Minuten Aufenthalt zum Schwimmen in den Lava Pools) - Seixal (Mittagessen) - São Vicente

Täglich außer Samstag: Nordosten - Düfte & Aromen

Bewundern Sie die Terrassen, auf welchen seit Jahrhunderten der weltberühmte Madeira-Wein angebaut wird, umgeben von einem Amphietheater aus mächtigen Bergen. Der Reiseleiter bringt Sie zur Nordküste, wo sich seit 50 Jahren nichts verändert hat. Es ist unbeschreiblich, was Sie bei der Geländefahrt durch den Lorbeerwald an Gerüchen erleben und fühlen werden. Besuchen Sie die typischen Behausungen von Madeira oder andere Relikte, die heute noch in Gebrauch sind, wie z.B. das Sägewerk einer Wassermühle oder die mit Dampf betriebene Rumfabrik.

Tourverlauf:

São Vicente - Ponta Delgada - Boaventura - Arco de São Jorge - Cabanas - Santana (Mittagessen) - Porto da Cruz (Besuch der Zuckerrohrfabrik, der Säge- und der Wassermühle) - Caniçal

Dienstags: Südwesten - Feuerkrater

Diese Tour verläuft im Südwesten, wo die Sonne fast das ganze Jahr scheint und viel Ruhe herrscht. Lassen Sie sich von Ihrem Reiseleiter über schmale Feldwege fahren, eingebettet in Bananen-, Zuckerrohrterassen und anderen landwirtschaftlichem Anbau. Hier sehen Sie auch den Nachweis über hunderte von Kanälen, welche in der Vergangenheit die Magma an die Oberfläche brachten und die Insel formten.

Tourverlauf:

Campanário - Ribeira Brava -Ponta do Sol - Carvalhal - Arco da Calheta - Paul da Serra - Chão das Vacas - Estreito da Calheta - Prazeres (Mittagessen) - Jardim do Mar - Calheta (Besuch der Zuckerrohrfabrik)

Samstag: Osten - Madeiras Höhen

Den ersten Halt haben Sie an der Südostküste, wo die Entdecker Madeiras 1419/1420 gelandet sind. Die Tour führt dann durch die ältesten Terrassen der Insel  über Landwege in den heimischen Wald. Die Ländlichkeit der Dörfer, durch die Sie fahren, wird einen unauslöschbaren Eindruck hinterlassen. Diese Tour bietet Ihnen auf dem Weg vom Meer zu den höchsten Bergen atemberaubende Ausblicke.

Tourverlauf:

Machico - Funduras - Portela - Porto da Cruz (Besuch der Zuckerrohrfabrik) - Faial - Santana (Mittagessen) - Cova da Roda - Cruzinhas - Ribeiro Frio - Pico Arieiro - Vale Paraiso

Sonntag: Südosten - Landfreuden

Ziel dieser Tour ist der Wochenmarkt von Santo da Serra, welcher nur an diesem Tag stattfindet. Viele Einheimische besuchen diesen Markt, weil es hier qualitativ sehr hochwertige Produkte aus der Region zu günstigen Preisen gibt. Im Gegensatz zur Markthalle in Funchal ist dies kein Touristenzentrum. Der Weg dorthin führt  über alte Landstraßen und Waldwege mit überwältigenden Szenarien. 

Tourverlauf:

Garajau - São Pedro - Aguas Mansas - Lamaceiros - Portela (Barbecue) - Santo da Serra (Bauernmarkt) - Morena - Santa Cruz


Besuchen Sie uns auf Google+
zur mobilen Ansicht