Porto Santo kennenlernen / Porto Santo

Wanderungen auf Porto Santo

Auch wenn die Insel Porto Santo an erster Stelle wegen ihres traumhaften Sandstrandes besucht wird, so kann man hier auch einige schöne Wanderungen unternehmen.

preise

PersonLeistungPreis
PersonWanderung22,- Euro

  • Jeden Dienstag um 10:00Uhr
  • Geführte Wanderungen
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Schwierigkeit: Mittel

Unsere geführten Wanderungen auf Porto Santo

Tour 1: Pico Branco und Terra Chã

Diese Wanderung führt uns auf den Pico Branco (450m), den zweithöchsten Berg von Porto Santo, und Terra Chã und bietet traumhafte Ausblicke auf die Insel, die Berge und das Meer.

Beginn der Wanderung ist bei Serra de Dentro. Von hier steigen wir auf einem sehr gut ausgebauten Wanderweg immer leicht bergauf. Der Weg wurde zum Teil in die prismaartige Felsformation hineingeschlagen. Der Aufstieg endet an der Felsspalte "Cabeço do Caranguejo" (= Kopf der Krabbe). Ab hier führt der bis jetzt eher karge Wanderweg entlang von Zypressen, Kiefern und Heidekraut. An einer Weggabelung führt uns der Weg dann weiter auf den Pico Branco, der seinen Namen von der weißen Felssäule am Gipfel erhielt. Nach wenigen Minuten erreichen wir den Gipfel, von dem aus wir einen einmaligen Panoramablick genießen können. Zurück zur Weggabelung geht es dann zur "Terra Chã" (=Flache Land). Hier befindet sich ein kürzlich restauriertes Steinhaus, das zur Überwachung und Verbreitung der endemischen Pflanzen dient, die hier auf Porto Santo am reichhaltigsten vorkommen. Pico Branco und Terra Chã gehören wegen ihrer Vielzahl an endemischen Pflanzenarten auch zum europäischen Netzwerk "Natura 2000".

Tour 2: Pico do Facho und Pico Castelo

Diese Rundwanderung führt uns auf den Pico Castelo und den Pico do Facho (517m), den höchsten Berg von Porto Santo. Bei dieser Wanderung haben Sie einmalige Blicke auf die Süd- und die Nordküste der Insel.

Wir beginnen die Wanderung in Moledo. Hier führt uns ein Weg um den Pico do Facho, so dass wir einen 360Grad Blick auf Porto Santo sowie die Nachbarinseln Desertas und Madeira genießen können, bevor wir wieder an den Ausgangspunkt zurückkehren. Von hier führt uns dann auf der Nordseite ein steiniger Zick Zack Weg auf den Gipfel des Pico Castelo (438m). Dieser erhielt seinen Namen von der kleinen militärischen Befestigungsanlage, die hier im 15. Jahrhundert zum Schutz der Bevölkerung erbaut worden ist. Außerdem befindet sich hier auch die Statue von Antóno Schiappa, dem großen Förderer der Wiederaufforstung von Porto Santo. Auf der Rückseite führt uns der Weg dann wieder bergab. Die Wanderroute bietet traumhafte Ausblicke, zauberhafte Landschaften und eine reichhaltige endemische Vegetation.


Besuchen Sie uns auf Google+
zur mobilen Ansicht